5. Ausgabe

KOM`MA Theater Newsletter für LehrerInnen/Pädagogen 2.Jahreshälfte 2011

Liebe LeserInnen

Der Sommer neigt sich dem Ende entgegen, und nun geht es mit neuer Energie in das zweite Halbjahr. Über diesen Newsletter möchten wir Sie/euch vorab über die neuen Projekte für den Herbst und Winter 2011 informieren. Die Kulturkontaktlehrertreffen werden für die Sekundarstufe 1 und 2 am 20.09 um 14.00 Uhr sowie für die Primarstufe am 21.09 um 14.00 Uhr bei uns im KOM`MA Theater stattfinden.

1. Saisonstart

Wir starten die Saison am 22.09 um 19.00 mit einem offenen Abend unter dem Motto „Nichts als Flausen im Kopf", einer mit Livemusik unterstützten Lesung von Texten und Liedern von Bukowski über Curt Cobain bis hin zu Bob Dylan.

2. Jugendclubpremiere „Nächster Sein"

Danach geht es weiter mit der Premiere unserer Jugendclubproduktion

Do. 29.09. um 19.00 h (Premiere) und 
Fr., 30.09. um 19h

Der Jugendclub des KOM´MA-Theaters, in dem theaterbegeisterte Jugendliche im Alter von 14 bis 20 Jahren unter der Anleitung der Theaterpädagogin Anna Brass unter professionellen Bedingen kreativ ihre Lust am Theaterspielen ausprobieren können, bringt am 29. und 30. September seine dritte Produktion zur Aufführung:

 

NÄCHSTER SEIN 

KONTAKT

 

KOM'MA

Duisburger Kinder- und Jugendtheater

Schwarzenberger Straße 147

D-47226 Duisburg

ÖFFNUNGSZEITEN THEATERBÜRO

Dienstag bis Freitag

10:00 Uhr bis 13:30 Uhr

Telefon 015678 310605

E-Mail info@kommatheater.de

In den Schulferien NRW ist das

Theaterbüro nur unregelmäßig besetzt!

Anfahrt ÖPNV

Willy-Brandt-Kolleg - 2 Min Fußweg

Friedrich-Ebert-Straße - 5 Min Fußweg

Rheinhausen Rathaus - 5 Min Fußweg

NEWSLETTER

 

Sie möchten keine Vorstellung mehr verpassen? Wir laden Sie ein, sich in unserem datenschutzkonformen Newsletter einzutragen. 

Anmeldung Newsletter

SERVICE

 

News

Spielplan

Kartenreservierung

Förderverein Spielträume e.V.

Kontakt

Presse

Impressum

Datenschutz

Das KOM'MA-Theater wird gefördert

vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

und der Stadt Duisburg