Die Preisträger

Im Rahmen des Festivals „Kaas & Kappes“ wurden am Sonntag, den 20.02.2022 im Duisburger Kinder- und Jugendtheater KOM’MA die Preisträger*innen des 24. niederländisch-deutschen Kinder- und Jugenddramatiker*innenpreises bekannt gegeben.

Die Preisverleihung fand in diesem Jahr unter Berücksichtigung der geltenden Corona- Schutzmaßnahmen live statt.

Frau Bürgermeisterin Edeltraud Klabuhn überreichte die Preise im Gesamtwert von 7.500 EUR für zwei Theaterstücke.

Von den 111 Texten, die in diesem Jahr aus fünf verschiedenen Ländern (Deutschland (84), den Niederlanden (10), Belgien (3), Österreich (11) und der Schweiz (3)) am Wettbewerb teilnahmen, wählte die vierköpfige Jury, bestehend aus Chiara Tissen (NL), Renate Frisch (D), Rob Vriens (NL) und Manuel Moser (D), folgende Preisträger aus:

Thorsten Bihegue (D) für das Stück „Nervt!" 3.750 €


Bonn Park (D) für das Stück „Bambi & die Themen“ 3.750 €


Neben den Preisträgern empfiehlt die Jury folgende Texte und hat sie in den Stückepool aufgenommen:

Jibbe Willems (NL) mit dem Stück „Blote Konten“

Jan Sobrie (B) mit dem Stück „Toen we niet wisten wie we waren“ Tjeerd Posthuma (NL) mit dem Stück „Meisjes pakken de jongens“

Julia Haenni (D) mit dem Stück „Angst oder Hase“

Daniel Ratthei (D) mit dem Stück „Schwool!“

Freek Marien (B) mit dem Stück „Wildernis“ Uta Bierbaum (D) mit dem Stück „Heute Nacht um 3:34 Uhr“


Alle weiteren Informationen finden Sie auf www.kaasundkappes.de.



81 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen