top of page

...die ungewöhnliche Lesung

Warum ungewöhnlich? Weil es weit mehr als eine "Wasserglas-Lesung" ist: Multimedial mit Musik, Film und Szenischem Spiel angereichert feiern wir im KOM'MA jetzt zum dritten Mal unser neues Format - ganz intim auf unserer Kleinkunstbühne Semikolon und jeden Monat mit einem neuen spannenden Thema.


Diesen Samstag geht es um Kurt Gerron, den Tiger Brown der Uraufführung von Brechts "Dreigroschenoper", dessen bewegtes Leben als jüdischer Künstler im 3. Reich Charles Lewinsky in seinem Roman beeindruckend lebendig werden lässt.


Uwe Frisch Niewöhner und Kaja Hansen setzen den Text auf anrührende Weise in Szene. Und auch der berühmte Leierkasten kommt leibhaftig zum Einsatz...

Tickets unter www.kommatheater.de

34 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page