Frau Holle, Goldmarie und Pechmarie

5+

1/2

Die Schwestern Goldmarie und Pechmarie mögen sich sehr. Dabei sind sie grundverschieden. Goldmarie ist gewissenhaft und fleißig und besorgt den Haushalt. Für Pechmarie dagegen ist jede Anforderung ein Drama. Sie wehrt sich mit Händen und Füßen, wenn sie etwas tun soll.  Ihre Mutter verwöhnt sie, wo sie kann. Die Hilfe ihrer Stieftochter Goldmarie nimmt die Mutter gerne in Anspruch. 
Als Frau Holle erscheint, haben beide Schwestern die Chance etwas dazu zu lernen. Goldmarie lernt auch mal nein zu sagen, selbst wenn man dafür angeschwärzt wird. Und Pechmarie lernt, dass es ein goldiges Gefühl ist etwas geschafft zu haben. Und beide lernen sie Yoga.


Das Stück ist eine fantasievolle Neuinterpretation des bekannten Märchens der Gebrüder Grimm.  

von Anja Klein und Volker Koopmans

Es spielen:        Anja Klein

Regie:                Volker Koopmans

Kostüm:            Ensemble

Bühnenbild:     Ensemble

Rechte:             bei den Autoren

Dauer:              45 Minuten

Termine und Kartenreservierung:

Sonntag, 01.09.2019, 15 Uhr

 

 

Pressestimmen

Theaterpädagogisches Material

für Veranstalter

Das KOM'MA-Theater wird gefördert durch:

© 2019 KOM'MA-Theater