Theater für Schulen und Kita's

Wir freuen uns, Duisburger Schulen und Kita's die unten aufgeführten freien Veranstaltungen bis Juli 2020 anbieten zu können - sowohl bei uns im KOM’MA-Theater, als auch für mobile Besuche in Ihrer Schule / Kita.

Falls Ihr Wunschtermin oder das gewünschte Stück nicht dabei ist, sprechen Sie uns gerne an.

Es besteht immer die Möglichkeit, weitere Veranstaltungen zu organisieren.

 

​WICHTIG! Der Besuch einer Veranstaltung ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. 

 

Für eine Reservierung und weitere Fragen steht Ihnen gerne Katrin Siedler dienstags bis freitags zwischen 10:00 Uhr und 13:30 Uhr telefonisch unter 0203 283-8486 zur Verfügung. Alternativ schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an info@kommatheater.de. 

Details zu unseren Inszenierungen finden Sie hier.

Eintritt:

Der Spielkorb der Stadt Duisburg ermöglicht es, dass Kinder unsere Theatervorstellungen für

2,00 EUR pro Kind erleben können. Erwachsene zahlen 3,50 EUR. Begleitende Pädagogen haben freien Eintritt.

Zusätzlich zum Spielkorb-Programm bietet das KOM'MA-Theater so genannte "Zusatzvorstellungen" an. Da diese Aufführungen nicht zusätzlich vom Spielkorb bezuschusst werden, zahlen Kinder 3,00 EUR Eintritt, Erwachsene 6,00 EUR. Begleitende Pädagogen haben ebenso freien Eintritt.

Für die Zusatzveranstaltungen gibt es die Möglichkeit, einen Zuschuss bei unserem Förderverein Spielträume e.V. zu beantragen. 

Anfahrt:

Sie erreichen das KOM'MA-Theater mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Haltestelle Willy-Brandt-Kolleg - 2 Minuten Fußweg

Haltestelle Friedrich-Ebert-Straße - 5 Minuten Fußweg

Haltestelle Rheinhausen Rathaus - 5 Minuten Fußweg

Die Stadt Duisburg ermöglicht es Duisburger Schulen und Kitas kostenfrei mit dem KunstKulturBus zu uns ins KOM’MA-Theater zu fahren. Nähere Informationen sowie den Anmeldebogen finden Sie hier

Das nächste TheaterKontaktLehrerTreffen findet nach den Sommerferien 2020 bei uns im KOM'MA, Schwarzenberger Straße 147 in Duisburg Rheinhausen statt. Den konkreten Termin teilen wir Ihnen hier rechtzeitig mit. 

Das KOM'MA-Theater wird gefördert durch:

© 2020 KOM'MA-Theater