Theater für Schulen und Kita's

Die Duisburger Schulen haben unser mobiles Theaterangebot während der Corona-Zeit sehr gut angenommen. Fast alle Veranstaltungen im Spielkorb und im KOM'MA-Zusatzprogramm waren bis zum Jahresende ausgebucht.

 

Leider zwingt uns der Lockdown erneut in die Knie. Alle Theaterveranstaltungen, die bereits gebucht waren, können auf einen späteren Zeitpunkt umgebucht werden. Setzten Sie sich diesbezüglich gerne mit unserem Theaterbüro in Verbindung. Sie erreichen uns zu den gewohnten Bürozeiten dienstags bis freitags zwischen 10 Uhr und 13:30 Uhr unter der 015678 310605.

 

Folgende Optionen können wir Ihnen nach dem Lockdown wieder anbieten:

Das Theater kommt in die Schule
Wir sind bereit, mobil in Turnhallen oder Schul-Aulen auch für eine den Corona-Bedingungen angemessen überschaubare Anzahl von Schülerinnen und Schülern zu spielen, so z.B. für nur 2 Klassen, die als 2 geschlossene Gruppen mit entsprechendem Abstand vor der Bühne platziert werden können; diese Auftritte werden wir trotz der geringen Zuschauerzahl zu gleichen finanziellen Bedingungen wie vor Corona anbieten.

 

Die Schule kommt ins Theater

Sollten Sie nach wie vor an einem Besuch unseres Hauses interessiert sein, so können Sie

unbesorgt sein: Es gelten hier strenge Sicherheitsregeln, die nach einem mit allen Ämtern abgesprochenen Corona-Schutzmaßnahmen gestaltet sind. Auch im Saal gibt es zur Zeit nur eine dem Abstandsgebot entsprechende Anzahl von Plätzen; zwischen den geschlossenen Gruppen wird genügend Distanz eingeräumt. ​WICHTIG! Der Besuch einer Veranstaltung ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. 

 

 

 

Anstelle der KulturKontaktLehrer-Konferenz im KOM'MA, zu der wir all die Jahre eingeladen haben, stellen wir Ihnen in Zusammenarbeit mit dem Spielkorb der Stadt Duisburg unser Angebot online zur Verfügung.

 

 

 

Falls Ihr Wunschtermin oder das gewünschte Stück nicht dabei ist, sprechen Sie uns gerne an.

Es besteht immer die Möglichkeit, weitere Veranstaltungen zu organisieren.

Eintritt:

Der Spielkorb der Stadt Duisburg ermöglicht es, dass Kinder unsere Theatervorstellungen für

3,00 EUR pro Kind erleben können. Erwachsene zahlen ebenfalls 3,00 EUR. Begleitende Pädagogen haben freien Eintritt. 

Zusätzlich zum Spielkorb-Programm bietet das KOM'MA-Theater so genannte "Zusatzvorstellungen" an. Da diese Aufführungen nicht zusätzlich vom Spielkorb bezuschusst werden, zahlen Kinder 3,00 EUR Eintritt, Erwachsene 6,00 EUR. Begleitende Pädagogen haben freien Eintritt.

 

Es besteht die Möglichkeit, einen Zuschuss bei unserem Förderverein Spielträume e.V. zu beantragen. 

Für eine Reservierung und weitere Fragen steht Ihnen gerne Katrin Siedler dienstags bis freitags zwischen 10:00 Uhr und 13:30 Uhr telefonisch unter 015678 310605 zur Verfügung. Alternativ schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an info@kommatheater.de

Anfahrt:

Sie erreichen das KOM'MA-Theater mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Haltestelle Willy-Brandt-Kolleg - 2 Minuten Fußweg

Haltestelle Friedrich-Ebert-Straße - 5 Minuten Fußweg

Haltestelle Rheinhausen Rathaus - 5 Minuten Fußweg

Die Stadt Duisburg ermöglicht es Duisburger Schulen und Kitas kostenfrei mit dem KunstKulturBus zu uns ins KOM’MA-Theater zu fahren. Nähere Informationen sowie das Anmeldeformular finden Sie hier

KONTAKT

 

KOM'MA

Duisburger Kinder- und Jugendtheater

Schwarzenberger Straße 147

D-47226 Duisburg

ÖFFNUNGSZEITEN THEATERBÜRO

Dienstag bis Freitag

10:00 Uhr bis 13:30 Uhr

Telefon 015678 310605

E-Mail info@kommatheater.de

In den Schulferien NRW ist das

Theaterbüro nur unregelmäßig besetzt!

Anfahrt ÖPNV

Willy-Brandt-Kolleg - 2 Min Fußweg

Friedrich-Ebert-Straße - 5 Min Fußweg

Rheinhausen Rathaus - 5 Min Fußweg

NEWSLETTER

 

Sie möchten keine Vorstellung mehr verpassen? Wir laden Sie ein, sich in unserem datenschutzkonformen Newsletter einzutragen. 

Anmeldung Newsletter

BANKVERBINDUNG

IBAN: DE 13 3505 0000 0250 0076 22

BIC: DUISDE33XXX

SERVICE

 

News

Spielplan

Kartenreservierung

Förderverein Spielträume e.V.

Kontakt

Presse

Impressum

Datenschutz

Das KOM'MA-Theater wird gefördert

vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft

des Landes Nordrhein-Westfalen

und der Stadt Duisburg

  • Facebook
  • Instagram