Ox & Esel

5+

Als der Ochse nach getaner Schwerstarbeit zurück in seinen Stall kommt, findet er mitten auf seiner Mahlzeit - seinem frischen Heu - ein verpacktes schreiendes Bündel. Der hinzueilende Esel vermutet in dem Baby vielleicht sogar das Jesuskind. Beide entwickeln sich im Laufe der Geschichte durch die Bedrohungen von außen zu einem fürsorglichen Adoptivgespann. 


Ein Stück voller unerwarteter Ereignisse und überraschender Beziehungen entfaltet sich vor den kleinen und großen Zuschauern. Zwei Spieler verwandeln den leeren Bühnenort in einen imaginären Stall, verschieben die Zeit um "mehr als 2000 Jahre" und erklären sich wie selbstverständlich zu "Ox und Esel".
Und damit beginnt sie: DIE ETWAS ANDERE WEIHNACHTSGESCHICHTE! Temporeich, komisch und trotzdem mit gebührender Einfühlsamkeit. Ox und Esel erleben den Spagat zwischen Eigensinn und Verantwortung gegenüber "dem Kind". Die meisterzählte Geschichte der Welt aus ihrer Perspektive

von Norbert Ebel

Es spielen:   Helle Hensen,

                      Uwe Frisch-Niewöhner

Regie:           Ensemble

Kostüme:     Ensemble

Rechte:         Norbert Ebel

Dauer:          60 Minuten

Termine und Kartenreservierung:

Sonntag, 06.12.2020, 15 Uhr

Mittwoch, 23.12.2020, 20 Uhr - Benefizveranstaltung

Donnerstag, 24.12.2020, 11 Uhr

 

 

Pressestimmen

Theaterpädagogisches Material

für Veranstalter

KONTAKT

 

KOM'MA

Duisburger Kinder- und Jugendtheater

Schwarzenberger Straße 147

D-47226 Duisburg

ÖFFNUNGSZEITEN THEATERBÜRO

Dienstag bis Freitag

10:00 Uhr bis 13:30 Uhr

Telefon 015678 310605

E-Mail info@kommatheater.de

In den Schulferien NRW ist das

Theaterbüro nur unregelmäßig besetzt!

Anfahrt ÖPNV

Willy-Brandt-Kolleg - 2 Min Fußweg

Friedrich-Ebert-Straße - 5 Min Fußweg

Rheinhausen Rathaus - 5 Min Fußweg

NEWSLETTER

 

Sie möchten keine Vorstellung mehr verpassen? Wir laden Sie ein, sich in unserem datenschutzkonformen Newsletter einzutragen. 

Anmeldung Newsletter

SERVICE

 

News

Spielplan

Kartenreservierung

Förderverein Spielträume e.V.

Kontakt

Presse

Impressum

Datenschutz

Das KOM'MA-Theater wird gefördert

vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

und der Stadt Duisburg