• KOM'MA-Theater

Alle Jahre wieder!

„Mit besonderer Vorsicht und aller Sorgen zum Trotz“, meinte ein Besucher im KOM’MA kürzlich über seinen Theaterbesuch. Wir haben uns diese Wendung zum Motto werden lassen – und wollen Sie damit zum letzten Mal in diesem Jahr ins Wochenende schicken. Wie in jedem Jahr tummeln sich „Ox & Esel“ auf unserer Bühne – und wie in jedem Jahr merkt so mancher, wenn er diese Ankündigung in unserem Newsletter liest, dass er noch lange nicht alle Geschenke beisammen hat. Und wer partout nichts schenken möchte, kann ja immer noch schenken: Wie immer gehen sämtliche „Ox & Esel“-Einnahmen an die Kindernothilfe.

In den vergangenen Jahren haben Sie diese Spende immer großzügig begleitet. Auch in diesem Jahr können Sie unter dem Motto „Ox & Esel für die Kindernothilfe“ wieder hier online für das Projekt „1+3=4“ spenden. Hier zählt Ihre Spende vierfach: Für jeden Euro, den Sie aufbringen, kommen drei weitere vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung hinzu. Unterstützt werden dabei staatlich geförderte Projekte. Weitere Informationen zu diesem wunderbaren Projekt finden Sie hier.

Wir blicken – wie im letzten Dezember – auf ein schlimmschönes Jahr zurück: Viele erfolgreiche und spielverrückte Premieren – aber auch viele schlimme Tage, an denen es auf der Bühne pandemiebedingt still geblieben ist. Und wenn dann wieder Kindergeschrei auf den KOM’MA-Fluren zu hören war, auf der Bühne gespielt und gesungen wurde und das Publikum applaudierte, machten wir eine komische Erfahrung: Auch Normalität kann manchmal glücklich machen. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen, Euch allen zum Weihnachtsfest und auch im Neuen Jahr etwas ganz Ungewöhnliches: Ein bisschen Normalität.

Euer KOM'MA-Team

176 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen