top of page

Die Preisträger*innen 2023

Im Rahmen des Festivals „Kaas & Kappes“ wurden am Sonntag, den 26.02.2023, im Theater Duisburg die Ergebnisse des 25. niederländisch-deutschen Kinder- und Jugenddramatiker*innenpreises bekannt gegeben.

Herr Oberbürgermeister Sören Link überreichte die Preise im Gesamtwert von 7.500 EUR für zwei Theaterstücke.

Von den 97 Texten, die in diesem Jahr aus fünf verschiedenen Ländern (Deutschland (79), den Niederlanden (10), Belgien (3), Österreich (3) und

der Schweiz (2)) am Wettbewerb teilnahmen, wählte die vierköpfige Jury, bestehend aus Chiara Tissen (NL), ​Renate Frisch (D), Rob Vriens (NL) und

​Manuel Moser (D) folgende Preisträger*innen aus:

Özlem Özgül Dündar (D)

für das Stück "Mädchenschrift"

Preisgeld 5.000 EUR

Annet Bremen (NL)

für das Stück Het Sterrehuis"

Preisgeld 2.500 EUR

Neben den Preisträger*innen empfiehlt die Jury folgende Texte und hat sie in den Stückepool aufgenommen:

Maria Milisavljevic (D)

mit dem Stück überleben

Jan Sobrie (B)

mit dem Stück LENNY

Roland Schimmelpfennig (D)

Ellen Parren, Jan-Paul Buijs, Peter van Rooijen (NL)

mit dem Stück As you like it

Sina Ahlers (D)

mit dem Stück Landing on an unknown Planet



Alle Infos auf www.kaasundkappes.de



56 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Opmerkingen


bottom of page